Das Karadager Naturschutzgebiet und das Goldene Tor

This page is automatically created by the automated computer text translator, and originally written in Russian (Переведено сервисом «Яндекс.Переводчик»). The original version of this page in Russian is located here. We are apologize for any possible inaccurate and incorrect translation of certain phrases and expressions below.
Карадаг Das goldene Tor (Foto mit http://karadag.com.ru)

Karadag (Kara-Dag) – Geologisches und Biosphärenreservat im Südosten der Halbinsel Krim an der Küste des Schwarzen Meeres. Befindet sich in der Nähe von Feodossija, östlich des Dorfes Koktebel (zwischen Koktebelem und der Kur, finden Sie auf der Karte). Es ist eines der bekanntesten Ausflugsziele Reiseziele in der Nähe der Kurorte große Theodosius, und hier befindet sich eine der touristischen Symbole der Region Scala «Golden Gate». Besuchen Sie in Form von Wander -, See-oder Mixed-Touren.

Das ganze Territorium des Naturschutzgebietes ist eine alte geologische Chip erloschenen Vulkans Jurassic Kara - Daga. Das turbulente Leben des Vulkans geschah wahrscheinlich, 130-150 Millionen Jahre zurück. Vulkanische Massiv und jetzt bewahrt die Spuren лавообразования und jahrhundertealten Verwitterung, haben die einzigartige Schönheit der Berge und die Küste. Dies Hänge Karagatscha, Kok-Kaja, Choba-Tepe und die überreste der Riffe sind das Rückgrat Сюрю-Kaja, Eckpunkte Балалы-Kaja und Легенер. Nedra Karadag bewahren Edelsteine Jaspis und гелиотропа, Achat und Bergkristall, Lemon-Citrin und lila Amethyst, Karneol und Chalcedon.

Карадаг Ein erloschener Vulkan

Das Territorium des Naturschutzgebietes dauert auf dem Landweg 2065 ha und im Meer 810 ha. die Größte Höhe Karadag – Berg Heilige - 576м. Visitenkarte des Naturschutzgebietes wird als Bogen in der brandung «Golden Gate», obwohl es das alte Tatarische name klingt wie «Devil ' s Gate» (der Teufel - Kapu).

Die erste ernsthafte Forschung hier werden begann mit dem Jahr 1914. der Moskauer Arzt Neurologe Vyazma ernannt Терентием Iwanowitsch auf das von ihm persönlich der wissenschaftlichen Biostation (gibt es, und zwar jetzt und hier beginnt die Trekking-Touren). Im Jahr 1977 nach Entwürfen von Wjasemski in der Bucht aufgebaut und Entwicklungszentrum der Interaktion des Menschen mit Tieren – Seelöwen und Delphinen zu sehen. Im Jahr 1979 wurde das Karadaga offiziell den Status des nationalen Naturschutzgebietes.

Карадаг Natur Karadag (mit Foto http://karadag.com.ru)

Die Fauna des Naturschutzgebietes ist etwa 5 tausend Arten von Lebewesen, von denen 540 Arten ins Rote Buch eingetragen sind und die Europäische Liste der bedrohten Arten. In der wässrigen Wasserfläche und an den hängen des Naturschutzgebietes siedeln sich dauerhaft oder für die Reise 238 Vogelarten und fast 1800 Arten von Schmetterlingen. Auf Karadage sehr oft kann man Wildschweine und Füchse, Rehe, Marder, Eichhörnchen, Hasen und Igel und polozov.

In den Landschaften des Naturschutzgebietes beobachtet eine einzigartige Verbindung von Waldsteppen -, Steppen-und mediterrane Flora. Hier sind Hunderte Jahre zusammen wachsen seltene Wacholder und Pistazien, Jasmin und farne, und безлесые die Abhänge sind vom seltenen flechten und Moose, ätherischen Kräutern.

Webseite: karadag.com.ru

🕐 Öffnungszeiten: Führungen durch das Reservat werden in bestimmten Zeiten mehrmals am Tag. Am besten klären Sie Zeit und vereinbaren einen Besuch per Telefon +7-36562-26-287; oder E-mail karadag.reserve@mail.ru. Die Vorstellungen im delfinarium um 11:00 und 15:00 Uhr.

💵 Eintrittspreis / Ticketpreis: Lehrpfad T. I. Wjasemski – 200/100 Euro; Lehrpfad «Große Karadag» - 600/400 Rubel; Museum 100/50 Euro; Delphinarium – 300/150 Euro; touristische Touren – ab 800 Rubel.

Wie zu besuchen, Anfahrt: das Naturschutzgebiet Karadag befindet sich zwischen den beliebten Ferienorten Koktebel und Kur. Seine selbstndige Besuch verboten, da es Naturschutzgebiet.

Am einfachsten besuchen Sie in der Zusammensetzung Gruppenausflüge, die Sie kaufen können, nicht nur in den Ferienorten eine große Feodossija, sondern auch an jedem anderen Urlaubsort der Halbinsel. Die Kosten von 800 Euro. Es gibt eine Option Maritime Ausflüge und gemischten (so genannte «Marine»). Beide Führungen finden nur im Zeitraum von März bis Oktober, während nur Wandern das ganze Jahr hindurch statt.

  • Die meerexkursion

    Die meerexkursion einfacher, für alle. Es umfasst schwimmen mit dem Schnellboot entlang der Karadag vorbei an der Golden Gate, Ausschiffung und Baden am Strand eine Ruhige Bucht. Starten die Boote mit den Stränden und der Siedlung Koktebel Kur. Während der Sturmwarnung Ausflüge abgesagt.

  • Gemischte Tour

    Während der Exkursion «Marine» Segeln Sie auf einem Boot entlang der Küste und vorbei an der Golden Gate, высаживаетесь an der Biostation im Dorf Kurortnoe, und machen wunderbare треккинговую Spaziergang durch das gesamte Naturschutzgebiet, und in der Folge finden sich in Koktebele. Треккинговая Weg verkehren als ein Teil von organisierten Gruppen, die gebildet werden und gehen mit der Biostation (siehe unten). Die Route erfordert keine Besondere körperliche Vorbereitung, aber dauert 4 Stunden und 7 Kilometer, also nicht zu empfehlen für ältere und Menschen mit gesundheitlichen Problemen. Am Montag Wanderungen nicht durchgeführt werden.

  • Selbst in Karadag (fußexkursion)

    Wenn auf einem Boot Segeln Sie entlang der Küste nicht sehr interessiert, dann können Sie organisieren einen Spaziergang durch Karadag und selbstständig, allerdings immer noch beitreten müssen einer organisierten Reisegruppe, die an der Biostation startet. Die Biostation ist der Hauptsitz des Naturschutzgebietes, befindet sich in der Siedlung Kurortnoe (Biostation auf der Karte). Hier befinden sich das Museum Karadag und Delphinarium. Man kann mit dem Bus von Feodossija und Koktebel, sondern aus dem Zentrum der Siedlung Kurortnoje zu Fuß. Aus Feodossija hierher mit Endhaltestelle lokalen Transport (siehe Transport in Feodossija, und Endpunkt auf der Karte) etwa alle 20 Minuten fährt die Buslinie 101 Feodossija-die Biostation, geht durch Koktebel und beendet die Bewegung bei der Anmeldung auf der biologischen Station. Kostet 24 Rubel. Mit dem Taxi können Sie vereinbaren für 600 Rubel pro Fahrzeug für eine Einzelfahrkarte.

    Mit der Biostation zwei Routen angeboten:

    • Lehrpfad «Große Karadag».

      Länge - 7 Kilometer, 4 Stunden, der Endpunkt in Koktebele. Kosten 300 Rubel Erwachsener / 150 – Kids. In der Montag – Ausgabe. Bei schlechtem Wetter, Regen, wind, Hitze über +30℃ Tour nicht durchgeführt. Mit sich muß man Trinkwasser, Kopfbedeckung, bequeme Schuhe.

      Die Gruppen entwickeln sich in bestimmten Zeiten des Tages, so kann man nicht einfach kommen und gesellt sich zu der Exkursion. Am besten klären Sie Zeit und vereinbaren Ihren Besuch telefonisch +7-36562-26-287; oder E-mail karadag.reserve@mail.ru

    • Lehrpfad T. I. Wjasemski

      Es ist mehr als eine einfache Route, ideal auch für ältere Menschen. Länge – 1, 5Km, 45 Minuten. Beginnt und endet an der Biostation. Die Kosten für Erwachsene 100 Rubel / 50 – Kinder. In der Montag – Ausgabe. Gruppen auch in einer bestimmten Zeit gebildet werden, und müssen im Voraus koordinieren gesehen.

Finden Sie Touren Online (mit Bewertungen)

Kommentare / aktuelle Beiträge zum Thema im Forum
Настяя 2 Mai, 2017
Hallo Freunde! Sagen Sie mir einen guten Strand in Feodossija und können das Hotel mit Kindern. Wo es besser ist, zu bleiben, um Ihnen und Sand, und Kinder Unterhaltung in der Nähe. ...
admin 2 Mai, 2017

Hallo! IMHO, einen solchen Ort in Feodossija nicht. Habe ich meine Kinder in Feodossija nicht tragen. Wenn mit den Kindern in die Krim zu gehen, dann ist meine Wahl - nur Jewpatoria, oder als Option auf dem Asowschen Meer schtscholkino. Im Extremfall in Jalta für ein paar Tage, um Spaß zu haben, aber nicht für einen Strandurlaub, da ich glaube für Kinder ist es nicht. Das ist aus meiner Sicht auf einen Strandurlaub auf der Krim, jemandem aufzuzwingen, Sie selbst gefragt. ...
Надеждаа 4. Mai, 2017
Du bist so eitel über Феодосияю. Mir gefällt es dort, und die Kinder auch mögen muss. Dort ist eine sehr gute Goldenen Strand außerhalb der Stadt, für diejenigen, die den Sand. ...
admin 4. Mai, 2017

Die Hoffnung, Theodosius es gefällt mir auch, in gewissem Sinne, aber das bedeutet nicht, dass Sie lieben die Kinder. Natürlich, Kinder sind oft anspruchslos und Ihnen das warme Meer schon genug um glücklich zu sein. Aber die Frage war, wo Sand in der Nähe, und Unterhaltung. Aber Unterhaltung auf dem Goldenen Strand und in der Nähe für die Kinder nur noch und keine. Urlaub in Feodossija fahren und entspannen am Sandstrand in einem überfüllten Bus, die gehen übrigens sehr instabil und selten, nicht sehr angenehm. Sie können mit dem Taxi, aber es ist nicht jeder leisten kann. Ja und in diesem Fall stellt sich die Frage, warum dann unterhalten an einem Ort, wenn Sie an den Strand gehen müssen mit dem Bus oder Taxi. Für mich ist es kein Urlaub. Deshalb habe ich für Jewpatoria. Obwohl der Strand dort in der Mitte und stark переполненый in der Saison, aber man kann auch zu Fuß bis zum Rand gehen, dort, wo geräumiger an den Stränden. ...
7 Mai, 2017

Theodosius ist schön zu jeder Zeit des Jahres.Spaß haben kann man hier nicht schlechter als in Jalta.Jetzt ist Mai , das Wetter ist hier viel besser als in einer bergigen Gegend, in Feodossija gestern war 26градусов und die Sonne , und in Sudak und Aluschta 15 und die Wolken, das Wasser ist jetzt 17 Grad , aber für eine Woche sinkt auf 20 .Schicke Strände. Und nicht wahr, dass an einem guten Strand muss man ein Taxi nehmen, besiedle näher an der Schwarzmeer-Promenade, Strand besser nicht.Alle Urlauber , mit wem man sich vergleicht, die erholten sich auf der Krim , wieder in Feodossija, und sagen , dass hier besser.Schauen Sie sich die Karte , wo das Reine Wasser in der Krim, und alle verstehen , wohin man geht . ...
Mädchen 3 Juli, 2017
In Feodossija wurde im letzten Jahr, fuhren für 4 Tage, am Anfang der Erholung, der Mann dort in der kindheit und ruhte hier vermisst)))) Im Prinzip wären 3 Feste, warmes Meer, für Kinder ist es gut, dass der Sand...aber der Sand взболтался auf dem Boden - und alle! schmutziges Wasser als ob...und diese Schienen an der Strandpromenade, sogar die Angst, das Kind loszulassen laufen für Eis, selten, aber dort fahren die Bestände. Mietwohnungen auf die strae Russisch, bequem, aber eine Nummer kleiner, Ende August 1000R Zimmer, jedoch war eine große Küche und 2 Duschen zur Verfügung, die Gastgeberin sehr gute)))...eigentlich nicht ging würde dort eindeutig ja, für Kinder an der Strandpromenade gibt es Fahrten, wenn es interessant ist))) Und das Essen nicht mochte keines Cafés, teure versucht, der mittlere Scheck - toller. Insgesamt verbrachten wir fuhren schneller auf 2 Wochen in Ihre Aluschtu!! Nun, es gibt nichts besseres!!! Das ist meine Meinung, wem was natürlich. ...
SNK 5 Juli, 2017
In diesem Jahr Kontrollpunkt auf dem Weg in die Ruhige Bucht immer noch funktioniert? Oder auf Antrag der Urlauber die Einfahrt schon frei? Sehr bequem war bis Fahr zum Strand mit dem Auto. ...
admin 5. Juli, 2017

Getriebe noch funktioniert, und Parken auf dem Territorium verboten, bestraft. Zwar kann man andere Wege unter Umgehung der CPT, würde ich nicht, da Forstwirte oder ich weiß nicht wie es Ihre Kommission gehen, fotografieren, Autos und Strafen machen, dann per post senden. Aber am Grenzübergang erlaubt, fahren Sie zum Lager am Strand zum Ausladen, und dann gehen Sie zurück und lassen Sie das Auto in der Nähe von Checkpoint auf dem Parkplatz. ...
Finn 6 Juli, 2017
An Ihnen dort, was das Gesetz akzeptiert, dass ein Auto näher als hundert Meter bis zum Meer nicht möglich. ...
Yuri 10 Juli, 2017
Der Pfad nach Kara-Doug kostet nicht 300 Euro und 600, aber das ist nicht die Reserve, die bereits... ...