Sri Lanka: Tourist-Information, Wetter, Jahreszeiten, Zeit, hilfreichen Informationen

This page is automatically created by the automated computer text translator, and originally written in Russian (Переведено сервисом «Яндекс.Переводчик»). The original version of this page in Russian is located here. We are apologize for any possible inaccurate and incorrect translation of certain phrases and expressions below.

Allgemeine Informationen über Sri Lanka

Пляж Хиккадувы, Шри-Ланка Strand nördlich von Хиккадувы

Sri Lanka (Sri Lanka) ist ein Inselstaat in Südasien im indischen Ozean. Der offizielle name – die Demokratische sozialistische Republik Sri Lanka, früher der Staat hatte den Namen Ceylon. Seine neue Bezeichnung erhielt Sie im Jahr 1972, aber bis jetzt noch gelegentlich erwähnt, als die Insel Ceylon. Liegt die Insel hundert Kilometer von der Halbinsel Vorderindien, getrennt von ihm Полкским Meerenge und Манарским Bucht (Insel Sri Lanka auf der Karte).

Sollten Sie sofort hinweisen auf typische Missverständnis Touristen, die glauben, dass Sri Lanka ist ein Teil von Indien. Es ist absolut nicht so. Derzeit Sri Lanka hat keine Beziehung zu Indien. Ist ein eigenständiger Staat und kein Bundesstaat Indiens, trotz der Tatsache, dass die Menschen und die Kultur in diesen Ländern sind sehr ähnlich. Also, und noch: der name des Landes angesagt ist ebenso richtig wie "Sri Lanka", "Sri Lanka".

Fast das ganze Territorium des Staates liegt auf einer Insel – Sri-Lanka. Auch im Bestand des Staates umfasst noch viele ganz kleine Inseln. Das Gebiet der Insel und ein kleiner Staat (119-ich bin in der Welt). Die Größe der Insel 445 auf 225 Kilometern und eine Fläche von 65 610 qkm, was etwa eineinhalb mal größer als die Fläche des Gebietes Moskau.

WERBUNG
Центр медитаций Seema Malakaya, Коломбо, Шри-Ланка Zentrum der Meditationen Seema Malakaya, Colombo

Es wird angenommen, dass in der Hauptstadt Sri Lanka die Stadt Colombo. Doch in der Tat, die Hauptstadt ist ein kleiner Vorort von Colombo – Sri-Джаяварденепура Kotte.

Sri Lanka für die Russen – nicht die Masse die Richtung. Man kann sagen, dass es noch eine exotische und seltene Richtung auch im Vergleich zu anderen Ländern in Asien. Deshalb gibt es für das, was hier anzustreben. Darüber hinaus diesem kleinen Staat gibt es, was den Touristen anbieten kann.

Vor allem Touristen gehen auf Sri Lanka für exotisch. Dies ist einer der ältesten Staaten, und hier sind sehr seltene Denkmäler der Kultur und Geschichte, von denen die meisten auf die eine oder andere Weise im Zusammenhang mit dem Buddhismus. Viele Sehenswürdigkeiten der Insel ist im UNESCO-Weltkulturerbe. Normalerweise Ankunft hierher die Touristen gar nicht bewusst, wie viele interessante Dinge birgt diese Insel, in der Annahme, dass neben der Ceylon-Tee und den Stränden hier gibt es nichts. Jedoch das Land näher kennen, wissen, wie interessant die Welt auf der ehemaligen Insel Ceylon.

Sollten Sie bereit sein, sicherzustellen, dass Sri Lanka nicht als modernen und fortschrittlichen Land für Outdoor-Entertainment-Freizeit. Hier ein wenig Nachtleben, moderne Metropolen und Einkaufszentren zum shoppen. Die Erholung hier ruhig, nachdenklich und, wie das ganze Land, trägt Farbton Buddhistischen Demut.

Черный пруд, Михинтале Schwarzer Teich in Михинтале

Neben historischen und kulturellen Attraktionen wie Sri Lanka bietet und ein guter Strandurlaub. Strände entlang des Umfangs der Insel - Hunderte von Kilometern. An den Stränden befinden sich zahlreiche moderne Badeorte mit hervorragenden Hotels. Es gibt auch preiswerte komplexe, die sich fernab von den touristischen Orten in der Nachbarschaft mit den Dörfern der einheimischen. In solchen Hotels nichts und niemand stören wird Ihrem abgeschiedenen Erholung. Auf der Insel gibt es sogar Bergkurort NUWARA ELIYA liegt auf einer Höhe von etwa 2 tausend Meter über dem Meeresspiegel.

Die Natur der Insel ist wunderschön. Unter den Ausflügen auf der Insel sind viele solche, die werden seine Pflanzen-und Tierwelt. Besonders hervorgehoben Touren-Rafting. Gibt es einfache Tagesausflüge und Mehrtagestouren. Wobei die Vertrautheit mit der natürlichen Schönheit kombiniert wird sicherlich mit der Bekanntschaft mit den historischen Sehenswürdigkeiten, denn gerade in diesen wunderbaren Orten die alten Bewohner Bauten Ihre kultischen Gebäude.

Noch eine Art von Unterhaltung auf der Insel – Tauchen. Wobei, das Tauchen hier ist interessant, nicht nur die reichen und schönen Unterwasserwelt, sondern auch speziell für Touristen organisiert Unterwasser-Sehenswürdigkeiten: Schiffswracks, Unterwasserfelsen, Grotten und Höhlen. Unter den Wracks, einschließlich, treffen sich alte Schiffe. Die Wahrheit, Tauchen hier nicht immer möglich. Wichtigste jahreszeit zum Tauchen ist von Oktober bis April.

Сигирия, Шри-Ланка Der Felsen Von Sigiriya

Dennoch, Reisende und Touristen sollten wissen, dass Sri Lanka ist nicht Thailand. Bedingungen für den Tourismus und Reisen hier gar nicht so entwickelten, wie Taya. Im Allgemeinen kann man sagen, dass Sri Lanka in Bezug auf den Tourismus noch ziemlich kompliziertes Land, und hier die Nachteile und Schwierigkeiten gibt es zuhauf, vor allem für diejenigen, die Reisen selbst.

Eines der Hauptprobleme hier ist, dass bisher für die meisten einheimischen Touristen ist ein wandelndes Portemonnaie. Erhalten Sie mit den Touristen Geld hier versuchen alle, und nicht einmal unbedingt für irgendwelche Leistungen, sondern einfach so, für das nette Gespräch mit Ihnen. Natürlich ist die Zahl der Scheidungen auf das Geld in Bezug auf die Touristen hier einfach unzählbar, aber die überhöhten Preise für die Gäste – nur die Norm.

Man kann nicht sagen, dass es sehr Billig Resort. Wenn man alle mit dem gleichen Thailand, um Sie, die Preise für die Hotels hier oben fast in der Hälfte, und in zwei, bei gleicher Qualität. An einigen stellen im Allgemeinen kann es Schwierigkeiten mit der Tatsache, dass eine normale Bedingungen für vernünftiges Geld. Die Kosten für den Besuch von Sehenswürdigkeiten, vor allem diejenigen, die in die Liste der UNESCO aufgenommen, überhaupt nicht geben keinen rationale Erklärung: der Preis für die Tickets ist eindeutig zu hoch manchmal. Lesen Sie mehr über die Preise in Sri Lanka hier.

Es gibt Probleme mit der Ernährung: leider, Outdoor-Verpflegung ist hier nicht so entwickelt, wie in vielen anderen südostasiatischen Ländern, und kostet nur die touristischen Routen abweichen, wie möglich, erleben Sie einige Schwierigkeiten damit, Essen zu finden. Alkohol ist zwar frei verkauft, man kann ihn nur in speziellen Geschäften, die sehr wenig. Darüber hinaus sind diese Geschäfte nicht arbeiten am Abend und an den Feiertagen.

All dies bedeutet nicht, dass Sri Lanka – ein schlechtes Land. Aber jeder Tourist sollte wissen nicht nur die positiven Seiten des Ortes, aber bereit sein und zu Schwierigkeiten.

Wie in Erster Linie der Tourist-экскурсионщик, sein wichtigstes Ziel in Sri Lanka stellte ich umfahren die interessantesten Sehenswürdigkeiten, Strände und lassen Sie für einen Snack. Und so kam es: schwimmen gelang es mir nur zwei mal. Aber es ist nicht so, dass keine Zeit. Der zweite Teil der Route ich habe gerade für einen Strandurlaub, und besuchte Negombo, Хиккадуву, Unawatuna und andere Badeorte. In Negombo im Wasser ich sogar klettern nicht geworden, war wirklich sehr angenehm, es zu tun, nachdem ich sah писающих in lokalen Wasser, und dann schwappt, выкидываемые im Meer. Nur spielte Ekel, ja und das Wasser war wirklich schmutzig. In Hikkaduwa findet man den Strand und das Meer genossen, aber es waren tolle Wellen zum Zeitpunkt meines Aufenthalts. In Unawatuna Strand ist auch nicht gefallen, wie eigentlich das Resort selbst. Gar nicht verstanden, warum dort Leute kommen. Lustige Strände waren in Мириссе und Тангале, da eigentlich ich und gebadet. Aber in Маунтлавинии in Colombo würde ich nicht ins Wasser gewagt, überhaupt zu gehen, obwohl viel gesehen Badenden Touristen. Na ja, ich denke das ist die Radikale Meinung über den lokalen Stränden, aber was solls...
Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka sah ich fast alle. Zumindest alles, was erstmals in die Liste der UNESCO auf 100%, und vieles mehr. Preisen für die Karten war ich sehr angenehm überrascht, obwohl noch vor der Reise wusste, dass Sie hohe. Aber ich hoffte auf ein Wunder. Widerstrebend gab Sie 30 Dollar!!! für Ihren Besuch Sigiriya, von wo kam nach einer halben Stunde furchtbar enttäuscht. Ja, interessante Orte, ungewöhnliche, aber Sie mehr Liebe, als interessante. Wenn man sich mit Ангкором, die kostet ungefähr das gleiche, denke ich, dass ich hier bezahlt einfach nichts.
Überhaupt, für die Dauer der Reise gibt es ganz viel Negativität. Sehr gefällt mir nicht, zum Beispiel, wenn man in einem gewissen малопопулярный Rustikales Tempel, mit der Gewissheit, dass wirklich etwas hier für Ihren Besuch zu zahlen ist nicht notwendig. Aber nicht hier-der war. Und hier am Ausgang, wenn alle inspiziert, läuft mir der Mensch in der klösterlichen Robe und beginnt zu erbitten Spenden. Keine Frage, ich denke, ich besorge hundert Ihr Geld und werfe in die Spendenbox. Hier beginnt der Skandal. Der Mönch fordert das Geld ihm in die Hand, aber nicht 100, sondern 200 Rupien. Stecke diese «лжемонаху» in hundert Hände und renne Weg, und er-Skandale hinter sich und schickt an meine Adresse Flüche. Irgendwie nicht einem Mönch POM all dies ergibt, nicht auf буддистски.
Und solche Täuschungen sind nicht berücksichtigt, und die Frechheit ist einfach erstaunlich, sogar Vietnam ruht. Hier ist noch. Ich Sitze am Strand. Geeignet Kerl, bekommt das traditionelle Gespräch über das Wetter, mein Land usw. Und dann, «Gib mir 70 Rupien». Einfach so, ohne Grund, oder wie kann er der Auffassung, für eine solche angenehme Gespräch. Wieder solche Situationen wiederholen sich nicht einmal.
Und nicht nur einmal musste ich erleben hier selbst, dass, wenn ein Tourist für ланкийца stellt kein finanzielles Interesse, es für ihn eine leere Stelle. Ich erwarte keine Besondere Beziehung, obwohl es sein sollte, denn ich bin ein Gast und eine Frau in einem fremden Land, und könnten näher behandelt werden. Wohin dort.
Im Allgemeinen scheint es, dass die Touristen hier zahlen müssen für alle und alles, gleichgesetzt der nationalen Politik. Ist immer sehr schade, wenn gezüchteten Touristen beim Sightseeing in die Suche eingeben durchforsten Urnen zu werfen, einen Schatz aus Süßigkeiten, und die werfen ihm direkt unter die Füße leere Flaschen ohne Gewissensbisse. Ja, dann ist alles sauber, aber die zahlen für alle Touristen. Sie schamlos Wurf direkt vor der Stadt, wohin Sie kommen umsonst, und die Ausländer müssen zahlen 20 Dollar für den Eintritt. «Geld für die Aufrechterhaltung des Denkmals, auf seine Reinigung!!! Sie zahlen, und wir werden Littering». Schrecklich Leid, und ständig das Gefühl, dass Sie ungerecht benachteiligt.
Ich habe Sie natürlich irgendwo auch verstehe. Vor kurzem endete der Krieg (im Jahr 2010), hat der Strom der Touristen, und alle versuchen, den Rahm nach zu bystrenky. Nun, lassen Sie Schießen, und ich vielleicht wieder zum Zug das nächste mal in Tay und zurück komme, nur wenn endlich die Lanker besinnen und anfangen, zu respektieren und zu lieben Touristen, und nicht, Sie zu haben und dabei breit lächelnd. Na ja, ich mag Sie nicht so.

Церковь Святого Себастьяна в Негомбо, Шри-Ланка Kirche St. Sebastian in Negombo

Religion Sri Lanka. Sri Lanka – ein Land многоконфессионная. Dabei sind praktisch alle Einwohner des Landes, welche Religion Sie nicht bekannt haben, ist sehr religiös. Sri Lanka gilt als traditionell Buddhistischen Land: der Buddhismus hier bekennen 76% der Bevölkerung. Es gibt auch Hindus (8%), Muslime (6%). In einigen Regionen des Landes, beispielsweise in Negombo, sehr beliebt Katholizismus.

Die Staatliche Einrichtung.

Sri Lanka ist offiziell eine Demokratische sozialistische Republik. Der Präsident von Sri Lanka durch publikumsabstimmung gewählt wird alle sechs Jahre.

Im Jahr 2010 gewählte Präsident Mahinda Rajapakse (gewählt 2004) löste das Parlament nahm damit Kurs auf die Abkehr von demokratischen Regimes. Die politische Situation im Land ist jetzt nicht ganz stabil, und dies ist in gewisser Weise wirkt sich auch auf Touristen. Fast überall außerhalb der touristischen Zonen ausgestellt Straßensperren. Bei allen, einschließlich der ausländischen Touristen überprüft die Pässe. Prüfung und Inspektion unterzogen, sogar Reisebusse. Deshalb gehen auf Ausflüge oder Spaziergänge außerhalb der Ruhezonen sollten Sie Reisepass mit sich zu nehmen.

Sprache. Auf Sri Lanka gibt es zwei offizielle Sprachen: sinhala; Singhalesisch (Sinhala) und Tamilisch (Tamil). Auf sinhala sprechen 74% der Bevölkerung, auf Tamil 18%. Weitere 8% der Bevölkerung des Landes sprechen in anderen Sprachen.

In der englischen Sprache «etwas, was» Niveau besitzen etwa 10% der Einwohner von Sri Lanka. Es ist in der Regel die Bewohner der Städte, die Angestellten der staatlichen Institutionen und arbeiten in der Tourismusbranche. Außerhalb der Städte die einheimischen besitzen in der Regel nicht mehr als ein paar Begrüßung Wörter auf Englisch.

Wetter-Sri Lanka, touristische Jahreszeiten

Шри-Ланка Reisfelder bei Sonnenuntergang

Das Klima Sri Lankas ist tropisch, heiß das ganze Jahr. Von hier bis zum äquator buchstäblich ein Katzensprung, so dass die Temperatur im Laufe des Jahres fast nicht verändert und immer gleich 28-30 Grad. Die angenehm hohe Temperaturen transportiert haben Küstenregionen, wo immer eine angenehme Meeresbrise weht, und im Hochland der Insel, wo die Temperatur etwa 10 Grad niedriger.

Jahreszeiten auf Sri Lanka bestimmt nicht in Abhängigkeit von der änderung der Temperatur, und von der Niederschlagsmenge. In Verbindung mit dem, was auf der Insel hebt sich die Trockenzeit (auch Hauptsaison) und die Regenzeit (der Nebensaison). Wobei, trotz der geringen Größe der Insel, auf verschiedenen Küsten der Insel Periode der Regenzeit variiert:

  • an der Nordostküste der Regenzeit - von Oktober bis Januar;
  • an der Südwestküste der Regenzeit - von Mai bis Juli.

Die Regenzeit unterscheidet sich viel Regen, aber zum Glück, ein großer Teil von Ihnen geht in der Regel in der Nacht. Wenn es zu regnen beginnt am Nachmittag dann in der Regel geht es mächtig Dusche, überschwemmen alles um sich herum, und schnell endet. Also, selbst die Regenzeit ist nicht vollständig Kontraindikation für die Erholung.

Die trockene jahreszeit (Hochsaison). In dieser Zeit praktisch kein Niederschlag und die Temperatur ein wenig, aber ungebrochen.

In diesem Sinne kann man sagen, dass die touristische Saison auf Sri Lanka das ganze Jahr andauert, müssen Sie nur den richtigen Ort zum entspannen.

Das aktuelle Wetter in Sri Lanka (Colombo) und die Prognose für die nächste Zeit:

  • 22 Mar
    600
    +31°C
    2m/s
    Luftfeuchtig. 89%
  • 22 Mar
    1500
    +29°C
    2m/s
    Luftfeuchtig. 87%
  • 23 Mar
    000
    +26°C
    1M/s
    Luftfeuchtig. 100%
  • 23 Mar
    900
    +31°C
    4M/s
    Luftfeuchtig. 82%
  • 23 Mar
    1800
    +28°C
    3M/s
    Luftfeuchtig. 94%
  • 24 Mar
    300
    +29°C
    2m/s
    Luftfeuchtig. 91%
  • 24 Mar
    1200
    +32°C
    4M/s
    Luftfeuchtig. 71%
  • 24 Mar
    2100
    +27°C
    1M/s
    Luftfeuchtig. 96%
  • 25 Mar
    600
    +32°C
    2m/s
    Luftfeuchtig. 74%
  • 25 Mar
    1500
    +30°C
    4M/s
    Luftfeuchtig. 76%
  • 26 Mar
    000
    +24°C
    3M/s
    Luftfeuchtig. 100%
  • 26 Mar
    900
    +32°C
    5m/s
    Luftfeuchtig. 69%
* - Vorhersage angegeben in Ortszeit. Die Daten wurden mit https://openweathermap.org. Wenn die Daten veraltet, aktualisiere die Seite mit F5+Strg.

Die Zeit in Sri Lanka

Der Unterschied in der Zeit in Sri Lanka und Moskau +2,5 (zweieinhalb) Stunden im Winter und im Sommer.

Die aktuelle Uhrzeit in Sri Lanka*
Der Unterschied in der Zeit mit den Städten:
Moskau: +2.5 Samara: +1.5
Kazan: +2.5 Nischni Nowgorod: +2.5
Jekaterinburg: +0.5 Novosibirsk: -1.5
Irkutsk: -2.5 Wladiwostok: -4.5
* - wenn die Zeit nicht korrekt ist, aktualisieren Sie die Seite Strg+F5:

Nützliche Tipps

Аэропорт Коломбо, Шри-Ланка Дюти-Frites nach der Ankunft

Дюти Frites nach der Ankunft. Am Flughafen Colombo direkt nach der Passkontrolle mehrere Geschäfte дюти-Frites. Die Preise sind angemessen, Sie zahlen sich aus der Währung und Plastikkarten. Es ist also nicht unbedingt mit sich schleppen durch die halbe Welt eine Flasche Alkohol gekauft im «дютике» in der Heimat.

Die Netzspannung, Strom. Die Stromspannung in Sri Lanka genauso wie bei uns 220 Volt, Steckdose aber трехштырьковые. Für die Verbindung «unserer» двухштырьковых Stecker-Adapter benötigt, die Sie vor Ort kaufen, oder Fragen Sie an der Rezeption. Wenn der Adapter nicht, ein Loch in die Obere Steckdose auf нкжно schieben irgendein Stift, z.B. Bleistift, und dann kann man ruhig den Stecker einzustecken.

Wo unter dem Preis? In нетуристических Gebieten die Preise für alle (Souvenirs, Lebensmittel etc.) in etwa anderthalb bis zwei mal niedriger als in den touristischen.

Dokumente. Aufgrund der Instabilität einer politischen Situation im Land außerhalb der touristischen Zonen von ausländischen Touristen bisher oft überprüft Dokumente. Daher werde auf der Tour, empfehlen einen Reisepass.

Urlaub Singen. Jeden Vollmond in den Buddhistischen Regeln gilt als Feiertag der nationalen und Bettag (Poya - singen). In dieser Zeit nicht arbeiten Banken, viele Geschäfte und öffentliche Institutionen. Achten Sie darauf, diesen Punkt bei der Planung der Reise. In diesen Tagen im Land verboten ist der Verkauf und Konsum alkoholischer Getränke in öffentlichen Bereichen, namentlich in Restaurants und Bars der Hotels. Der Konsum von alkoholischen Getränken kann nur in der Nähe des Hotels.

Ceylon-Tee. Der berühmte Unternehmensidentität Ceylon-Tee zu kaufen am besten während der Ausflüge zu Teeplantagen, in Fachgeschäften oder in den Läden. Die Kosten für Tee in Duty-Free ist viel höher. Wenn Sie nicht ein Fan von schönen touristischen Marken-Verpackungen, können Sie Tee kaufen im Supermarkt: er KOs ist viel billiger, und fast die gleiche Qualität.

Spray von нсекомых. Finden Sie auf Sri Lanka ein gutes Mückenspray problematisch. Aber es gibt in Apotheken spezielle öl von Moskitos.

Alkohol auf Sri Lanka. Alkoholische Getränke, auch leichte, sind nur in speziellen Geschäften, die Einheiten. Finden Sie Alkohol in Supermärkten unrealistisch (mit Ausnahme des größten, wo gibt es spezielle Abteilungen), in Restaurants und Cafés ist auch nicht überall. Und nicht zu verwechseln Getränk namens «Gigner Beer» mit Alkohol. «Gigner Beer» ist einfach eine lokale Limonade aus Ingwer.

Ценник в Шри-Ланке

Die Preisschilder. Preisschilder auf den waren in den Geschäften in Sri Lanka nicht, aber der Preis der Ware ist immer angegeben. Sie пропечатана kleinen Buchstaben auf Flaschen, Verpackungen, Verpackung (siehe Foto, RS 140, cho bedeutet 140 Rupien). Dies ist der maximale Preis, zu dem Ware verkauft. Der Preis kann niedriger sein (Aktion im Shop), aber nicht höher. Und in den meisten ernsten Geschäften und geschieht. Allerdings sind kleine private Läden manchmal verkaufen die Ware nach seiner Kür Preis, aber das ist eher die Seltenheit.

Die Besichtigung der Tempel. Bei der Besichtigung von Tempeln muss man sich erinnern, dass bei der Anmeldung unbedingt die Schuhe ausziehen und Kopfbedeckung, und auch nicht, gehen Sie in die viel zu offene Kleidung (Shorts, T-Shirts). Umgehen das zentrale Heiligtum in hinduistischen Tempeln, wobei der Satz die wichtigste Gottheit, muss im Uhrzeigersinn (von Links nach rechts). Mit wenigen Ausnahmen kann man fast überall fotografieren, ohne Probleme, ansonsten kann man um Erlaubnis Fragen oder zu zahlen (in der Regel nicht mehr als 250 Rupien pro Schuss).

Unerwartete Zuzahlungen. Die Lanker sehr gerne enthalten enthalten im Endpreis enthalten jede Dienstleistung oder Ware jegliche unerwarteten Gebühren und Steuern, im Voraus darüber keine Warnungen. Deshalb ist es sinnvoll, dort, wo es möglich ist (Unterkunft, Miete) im Voraus zu bezahlen. Wenn Sie sich weigern, nehmen Sie das Geld im Voraus, warten Sie auf die überraschungen in Form von Zusatzkosten bei der Abreise.

Regenkleidung. Aus irgendeinem seltsamen Grund auf Sri Lanka nicht so einfach zu finden Regenkleidung. Deshalb, wenn Sie es vorziehen зонтам Regenkleidung, um Sie besser noch zu Hause.

Insektenschutzmittel. Abweisend, gekauft in Russland, nicht sehr effektiv wirken auf die lokalen Insekten, wobei eine lokale abweisend auf Sri Lanka ist fast unmöglich. Alternativ kaufen Sie die teuersten Häuser und die «thermonukleare» abweisend. Lokale als Schutzmittel bieten Kokosöl. Aber, Erstens, seine Wirksamkeit ist fraglich, und zweitens Sie werden fast sicher einen andrehen es unklug spekulativ Preisen.

Schild Hotel. Nicht jedes Schild "Hotel" auf Sri Lanka ist die wirklich das. Unter solchen Schildern auch kleine Restaurants arbeiten, also nicht Wundern, wenn Sie sich Fragen werden, den Raum, und Sie werden verständnislosen sehen.

Kommentare / aktuelle Beiträge zum Thema im Forum
Viola 24 September 2018

Auch genauer Fragen. Ob ein Haus auf der ersten Linie am Strand Мириса? Er nach den Beschreibungen mehr ans Herz gewachsen ist. ...
admin 25 September 2018

Ja, in Мириссе können. Sie selbst können die Optionen auf Airbnb oder Booking ...
Rupii 17 November, 2018
Verkaufe 10 000 шриланкийских Rupien für 3000 Rubel in Moskau. 8 neunhundert sechsundzwanzig null 467888 ...
admin 17 November, 2018

Ein gutes Angebot für den Kurs. Wird es möglich sein, mit Ihnen zu verhandeln, um am Flughafen Domodedowo zu treffen und dort eine Woche zu kaufen? ...
Котя 12 Dezember, 2018
Hallo! Sagen Sie mir bitte, Ende Dezember in Тринко sehr große Wellen und ganz kann man nicht schwimmen? Danke! ...
admin 12 Dezember, 2018

Wissen Sie, ich war auf Sri Lanka in dieser Zeit, wurde aber in der normalen Saison fast allen Resorts, sah dort verschiedene Wellen. Und ich vermute, dass in der Off Season sollten die mächtigen Wellen. Ich glaube nicht, dass Sie reinkommen Eingabe wird in der Regel nicht, sondern darum, daß der Rede nicht schwimmen gehen kann. Obwohl es doch noch so viel Glück, jetzt das Klima ändert sich überall,werden kann und eine normale Länge. ...
Captain Avant Garde 24 Dezember, 2018
In dieser Zeit des Jahres besser fahren in den Süden Sri Lankas. Diese Galle,Hikkaduwa, Ambalangoda Und Balapitiya,Бентотта. In dieser Zeit gibt es ein günstiges Klima für Erholung und keine Stürme. ...
Captain Avant Garde 24 Dezember, 2018

Besser in dieser Zeit des Jahres fahren in den Süden Sri Lankas. Auf Sri Lanka деляться zwei Perioden. Der nördliche und der östliche Teil es besser ist von April bis Oktober. Und im Süden und Südwesten von November bis April. ...
Вица 10 Dezember, 2019
Julianna hat geschrieben:
> Guten Tag!
> Sagen Sie mir bitte, das vorzugsweise ein im Voraus oder auf
> Ort..In Хиккадуву , das Hotel Hikkaduwa Beach? ...
admin 10 Februar, 2019

Ja, wer ihn kennt, dort werden zahlen, wenn Sie ankommen, oder nicht :THINK ,es muss Prädiktor sein, um zu Antworten. ...

Bewerten Sie den Artikel:
(12 Stimmen, Bewertung: 4.8 aus 5)