Touristische Informationen über Kambodscha

This page is automatically created by the automated computer text translator, and originally written in Russian (Переведено сервисом «Яндекс.Переводчик»). The original version of this page in Russian is located here. We are apologize for any possible inaccurate and incorrect translation of certain phrases and expressions below.
Ангкор Ват

Kambodscha - ein Land der antiken Zivilisation, erst vor kurzem überlebt den Horror von Völkermord und Gewalt. Heute ist es eines der vielversprechendsten touristischen Regionen Südostasiens, zieht Touristen aus der ganzen Welt. Zehntausende Reisende entscheiden sich für Touren nach Kambodscha, um sich mit einzigartigen Denkmälern der Geschichte und Kultur dieses alten Landes.

Ausflüge in Kambodscha, zuvor waren nur Ergänzung zu den Touren in Thailand und Vietnam, die heute verfügbar sind als eigenständige Reiseziele. Leider, wegen der fehlenden Direktflüge von Russland nach Kambodscha, diese Richtung entwickelt und nicht aktiv. Aber diejenigen, die noch dorthin kam, nicht im geringsten bereue es nicht, und bedauern nur, dass zu wenig Zeit haben die Erforschung dieses wunderbaren Landes.

Wenn früher die Russischen Touristen Orte waren, vor allem Siem Reap mit Ангкором, und manchmal Phnom Penh, die stellen eine rein Exkursionsprogramm, das jetzt Kambodscha bietet für den Besuch und noch einen Strandurlaub in Kombination mit Unterhaltung – Urlaubsort Sihanoukville. Besucht dort die Touristen prophezeien ihm in der Zukunft den Titel des zweiten Pattaya. Und dafür gibt es alle Voraussetzungen: Hotels, die internationale Standards erfüllen, eine große Anzahl von antiken Stätten und Sehenswürdigkeiten, und vor allem, noch Integrität, nicht die Verdorbenheit des Landes die Massen von westlichen Touristen.

WERBUNG

Allgemeine Informationen

Второй уровень в Ангкор Ват

Das Königreich Kambodscha - (Franz. Cambodge, Khmer. Kampuchea, engl. Cambodia) Staat in Südostasien im Süden der indochinesischen Halbinsel, mit der Hauptstadt Phnom Penh. Fläche von 181 tausend km. qm Grenzt an Thailand, um im Westen, Vietnam im Osten und im Norden von Laos.

Das politische System ist eine konstitutionelle Monarchie, das Staatsoberhaupt — der König. Das Gesetzgebungsorgan — dvuhpalatniy das Parlament (Nationalversammlung und Senat).

Die wichtigsten touristischen Orten: Сиемреп, Phnom Penh, Sihanoukville.

Bevölkerung. Die Gesamtbevölkerung Kambodschas beträgt 14 805 000 Personen (2009); mehr als 80 % — Khmer (Kambodschaner), die hauptsächlich im zentralen tief liegenden Teile von Kambodscha. In den Städten, in den Fluss der Mekong-Tal und rund um den See Tonle SAP Leben die Vietnamesen, Chinesen, sowie Chama und Malaien; im Nordosten - Berg-Khmer: kui, мнонги, стиенги; im Osten - Lao, sowie etwa 3 tausend Franzosen (in den Städten).

Sprache. Die Amtssprache ist Khmer (Kambodschanischen). In den letzten 5 Jahren in Kambodscha stark stieg die Popularität der englischen Sprache. Sie erträglich besitzen in fast jeder offiziellen Institution Kambodscha, im Hotel, im Restaurant, auf dem Markt. Fast alle offiziellen Registrierung und andere Formen für den Tourismus in Kambodscha Ausländer angeboten in englischer Sprache ausfüllen.

Religion. Unter dem Regime der "Roten Khmer" die Religion in Kambodscha verboten wurde. Derzeit Staatsreligion in Kambodscha nach der Verfassung der Buddhismus gilt als тхераведы (kleiner Wagen).. Khmer und die meisten Berg-Khmer bekennen sich zum Buddhismus (Teil Berg Khmer bewahrt die alte traditionelle Glaubensvorstellungen); Chinesen - Konfuzianismus und Buddhismus (nördliche Zweig); Chama und Malaien - der sunnitische Islam, die Franzosen und ein Teil der Vietnamesen - Katholizismus.

Offizielle Feiertage und Wochenenden in Kambodscha. 1. Januar - Neujahr. 7. Januar - Tag des Sieges über das Regime des Völkermords. 8. März - internationaler Frauentag. Februar - Mitte April - Chnam-Tmay oder Chaul-Chnam, Neujahr nach dem Kambodschanischen Kalender. 1. Mai - Tag der Arbeit. Mitte Mai - Geburtstag von Buddha (Visaka-Bucha -). 1. Juni - Kindertag. 18. Juni - Geburtstag der Königin. 24. September - Tag der Verfassung. Anfang Oktober - Пчум-Ben (Tag der Ahnen). 23. Oktober - Tag des Pariser Friedensabkommens. 30. Oktober - 1. November - Geburtstag des Königs. 9. November - Tag der Unabhängigkeit. 10. Dezember - Tag der Menschenrechte.

Währungseinheit in Kambodscha - Riel.

Wichtige Informationen über die Geschichte des Landes

In der Geschichte Kambodschas 20. Jahrhunderts geschahen die sehr tragischen Ereignisse, die leider manchmal wissen sogar die Touristen ankommen. Für einige von Ihnen Kambodscha – einfach Asiatisch exotisches Land mit einer großen Anzahl von schönen Tempel und Ost-Identität.

Unsere Meinung ist, dass unwissend in das Land kommen, gar nicht zu wissen, über die jüngsten Ereignisse, die gerade erst das Leben des Staates, Durchgestrichen haben das Leben einer ganzen Generation. Stellen Sie sich vor, was Sie zu besuchen kamen Ausländer, die keine Ahnung über den großen Vaterländischen Krieg. Also, wenn Sie nicht wollen unwissenden Touristen, Lesen Sie eine kurze Zusammenfassung der tragischen Ereignisse in der Geschichte Kambodschas in der zweiten Hälfte des 20 Jahrhunderts:

Wie viele blutige Perioden in der Geschichte, die Geschichte begann mit der Einmischung Europas und dauerte nicht ohne die Beteiligung der USA, obwohl man nicht sagen kann, was genau Ihre Teilnahme war die direkte Ursache der vorgekommenen tragischen Ereignisse. In Frankreich 1863 angehängt Königreich Kambodscha (offizieller name im Jahr 1863 -1976 gg) Vertrag über die Protektorat, ersetzte im Jahr 1884 durch den Vertrag tatsächlich превратившем es in einer Kolonie zu Frankreich. C 1942 bis 1945 Kambodscha Japan besetzt wurde.

Im Jahre 1951 gegründet wurde und National-revolutionäre Partei Kambodschas (НРКП), dessen Ziel war die Befreiung des Landes vom Protektorat von Frankreich . Der Aufstieg des Befreiungskampfes schließlich machte Frankreich im Jahre 1953 aus dem Land bringen Sie Ihre Verwaltung und Truppen.

Seit den späten 1960er Jahren bis 1975 das Land der Bürgerkrieg, in die aktiv eingegriffen Nordvietnam, Südvietnam und den USA. Gerade in dieser Zeit, im Jahr 1968 gab es die Bewegung der «roten Khmer», die sich zu einer der Parteien des Bürgerkrieges. Die Zahl der Bewegungen Betrug in dieser Zeit etwa 30 tausend Menschen, und ergänzt wurde meist 12-15 jährigen Jugendlichen.

Im Jahre 1970 gab es einen Militärputsch, infolge dessen an die macht kam, general LON Nol und verkündete die Schaffung der Khmer-Republik. Dann die Streitkräfte der Vereinigten Staaten und Süd-Vietnam wieder aktiv eingegriffen in das Leben des Landes für die Unterstützung der Kämpfe gegen die «roten Khmer».

Zu dem Zeitpunkt die «roten Khmer» die Unterstützung in der Bevölkerung, weil die soziale Gerechtigkeit verkündeten, forderten die Ausweisung von Ausländern, sowie, angeblich, traten für die Wiederherstellung der Monarchie.

Im Jahr 1975 «roten Khmer» unter der Leitung von Paul Dann eroberte die Hauptstadt des Landes Phnom Penh, und somit an die macht kam. Seitdem das Land mitgegeben wurde, den Weg zum Aufbau eines «agrarischen Sozialismus». «Roten Khmer» Diktatur installiert haben und angekündigt, die «revolutionären Experiment» für den Aufbau in Kambodscha «hundertprozentig kommunistischen Gesellschaft».

Im Jahre 1976 wurde umbenannt in Kambodscha Demokratische Кампучию. In der ersten Phase erfolgte die Aussiedlung der Bewohner der Städte in die Landschaft, die Beseitigung von Ware-Geld-Beziehungen, die Verfolgung der Buddhistischen Mönche und vollständige Verbot der Religion, die physische Vernichtung von Beamten und Soldaten des ehemaligen Regimes auf allen Ebenen.

Im ganzen Land wurden höhere Formen von Genossenschaften, aus denen die Menschen aus den Städten in den härtesten Bedingungen beschäftigt малоквалифицированным körperliche Arbeit, die Wiederbelebung der in den Jahren des Krieges zerstörte die Wirtschaft Kambodschas.

In den Bedingungen von Kambodscha entstand eine spezifische Form des Kommunismus, basierend auf den Ideen mobbt. Verboten wurden Geld, fremde Sprachen, ausländische Bücher. Im ganzen Land wurden ländliche Gemeinde der Armen und mittleren Bauernschaft; Bürger zur «Evakuierung von US-Offensive» aus den Städten abtransportiert und fanden in den Gemeinden. Für Straftaten, drohte die Todesstrafe (in der Anzahl der «Verbrechen» gehörten auch solche, wie pflückte vom Baum der Gemeinde Banane, abgeernteten Felder in der Umgehung der Kommune Reisernte usw.) geübt Einschränkungen und Repressalien in nationalen und sozialen Parametern (aus dem Land ausgewandert sind ethnische Chinesen, Vietnamesen, einzelne чамские Völker, die ehemaligen Vertreter der herrschenden Klassen und sogar mit einem Hochschulabschluss; ein großer Teil der Studenten, Lehrer, buddhistische Mönche). Erschossen wurden Lehrer, ärzte, Priester. Es war verboten, zu schreiben und zu Lesen. Erschossen für das tragen einer Brille. Aus den gesendeten in einem der Gefängnisse — Tuol-Sleng-Museum (heute «Museum des Genozids»), nur über die zwölf bekannt, dass Sie überlebten. Eingeführt wurde die spezifische Lexik, erinnert an Neusprech, literarische Worte, bis Wörter wie «Mutter» oder «Vater», ersetzt durch диалектными, wurden abgesagt Standard für die Sprachen Südostasiens Formen der Höflichkeit. «Demokratische Kampuchea», wurde fast komplett von der Außenwelt isoliert, diplomatische Kontakte wurden nur mit China, Albanien und Nordkorea. Namen und Porträts der Führer des Landes (pol Pot, der Bruder Nummer 1, Nuon Chea, Bruder Nummer 2, Ieng Sary — Bruder # 3, Ta Mok — Bruder # 4, Кхиеу Сампхан — Bruder # 5) geheim gehalten von der Bevölkerung.

Opfer Полпотовцев

История Камбоджи

Für den Zeitraum zwischen den Jahren 1975 und 1978 die Zahl der Todesopfer belief sich auf 2 746 105 Personen, darunter 1 061 927 Bauer, 25 168 Mönche, 48 359 Vertretern der nationalen Minderheiten, 305 417 Arbeiter, Angestellten und Angehörigen anderer Berufe, etwa 100 Schriftsteller und Journalisten, eine gewisse Anzahl von ausländischen Bürgern, sondern auch Greise und Kinder. 568 663 Personen wurden vermisst und starben entweder im Dschungel oder begraben in der Masse der Gräber, die denen ähnlich sind, die wurden in der Nähe des Flughafens Kampong Chhnang, etwa Siem Reap und an den hängen des Gebirges Дангрек. Diese 3 374 768 Menschen wurden getötet Schlägen Kerben, dubin, verbrannt, lebendig vergraben, in Teile geschnitten, entmenschlicht mit scharfen Blättern der Zucker-Palmen, vergiftet, getötet Strom-Schlägen; Sie wurden gefoltert mit вырыванием Nagel, waren überwältigt von Raupen Traktoren, geworfen zu fressen Krokodile; Sie haben ausgeschnitten Leber, die als Nahrung Scharfrichter, kleine Kinder lebendig geviertelt, warf Sie in die Luft und sitzen auf Bajonetten, schlagen gegen die Baumstämme; Frauen vergewaltigt und setzten auf den Pfahl.

Pol Pot Regime hinterließ 141 848 Einrichtungen, mehr als 200 tausend Waisen, viele Witwen, die nicht fanden seine Familie. Die überlebenden Kräfte beraubt waren, waren nicht imstande, sich fortzupflanzen und sich in einem Zustand der Armut und der vollständigen physischen Erschöpfung. Viele junge Menschen Ihr Glück verloren durch насильных Ehen, unternommen полпотовцами im großen Maßstab.

Wurde zerstört 634 522 Gebäude, von denen 5857 Schulen, sowie 796 Spitäler, фельдшерских Punkte und Labors, 1968 Tempel wurden zerstört oder in Lagerräume umgewandelt oder Gefängnis. Waren auch уничтоже HN 108 Moscheen. Полпотовцы zerstört eine Vielzahl von landwirtschaftlichen Werkzeugen, sowie 1 507 416 Rinder.

Pol Pot Regime gestürzt wurde im Januar 1979 mit der Unterstützung der Streitkräfte Vietnams. In 1993 von Monarchie und proklamierte das Königreich Kambodscha angeführt von König Нородомом Сиануком. «Roten Khmer», die außerhalb des Gesetzes, weiterhin das Land zu destabilisieren. Jetzt werden die Reste der Truppen der «roten Khmer» weiterhin versteckt in den Dschungel, indem Sie Guerilla-Krieg mit dem gegenwärtigen Regime.

Das Wetter, die touristischen Jahreszeiten

Das Klima Kambodschas ist tropisch Monsun, heiß.

Die Temperatur schwankt von +25C bis +40C, und Ihre Durchschnittliche jährliche Wert beträgt + 27,4°. Der wärmste Monat ist April (+29,4°), das «cool» — Dezember (+ 25,7°).

In Kambodscha zeichnet sich nur zwei Jahreszeiten:

  • «Regenzeit» – von Mai bis November. In dieser Zeit des Südwest-Monsun, beginnend über dem Indischen Ozean, bringt reichlich gewittrigen Regengüssen, die dazu führen, Anstieg des Wassers in den Flüssen und Seen. Tropische Regenfälle beginnen in der Regel am Nachmittag und dauern zwei bis drei Stunden.
  • «Trockenzeit» von November bis April. In dieser Zeit feierte eine gewisse Senkung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Regenfälle sind sehr selten. In der trockenen Saison zeichnen sich die kühle Zeit (November bis März; die kältesten Monate sind Dezember, Januar) und warmen Periode (März bis Mai, mit Temperatur-Maximum im April).

Der Großteil der in Kambodscha im Laufe des Jahres fällt von 750 bis 1500 mm Niederschlag, im Gebirge bis 2000 mm und mehr, und die Durchschnittliche jährliche rate der durch das Land beträgt etwa 1400 mm. Anzahl der Regentage pro Jahr — mehr als 120, cloud—mehr als 50. Die relative Luftfeuchtigkeit im Durchschnitt bei 78%.

Die Günstigste Zeit für Besuche von September bis März. Die ideale Zeit für einen Besuch gilt als Dezember und Januar. In dieser Zeit hält neutrales Wetter, kein Regen, Temperatur +30 - +35 ° C, die Luftfeuchtigkeit sehr gering ist.

Die Regenzeit, die dauert von Mai bis Oktober, nicht unbedingt eine schlechte Zeit, um das Land zu besuchen, da die lange Regenzeit kann nicht sein.

Wetter in Сиануквилле und Prognose*

Die Zeit in Kambodscha

Die Zeit in Kambodscha vor Moskau im Sommer und Winter +4 Stunden.

Die aktuelle Zeit in Kambodscha*
Der Unterschied in der Zeit mit den Städten:
Moskau: +4 Samara: +3
Kazan: +4 Nischni Nowgorod: +4
Jekaterinburg: +2 Novosibirsk: 0
Irkutsk: -1 Wladiwostok: -3
* - wenn die Zeit nicht korrekt ist, aktualisieren Sie die Seite Strg+F5:
Kommentare / aktuelle Beiträge zum Thema im Forum
iva 3 Januar, 2015
Vor kurzem wagte aus Vietnam geklaut auf nach Kambodscha zu gehen. Und мучал Frage mich schon einlassen, mich mit Vietnamesischen мотиком in Kambodscha? oder nicht?
An der Vietnamesischen Grenze, sehr viele "Zwischenhändler", die für 5 US-Dollar bereit, Ihnen einen Stempel ohne Ihr Engagement (für die Show) und ohne Warteschlangen. Diese Scheidung, wenn eine Linie, dann bewegt Sie sich schnell. Stempel und alles frei! An der Vietnamesischen Grenze viele sagen, dass die Kambodschaner nicht einlassen wird моторолер mit Vietnamesischen zahlen. Ich dachte, wenn Sie mich freigeben, das bedeutet, es gibt die Möglichkeit, und dort passieren.
Auf der Kambodschanischen Grenze schwieriger... füllen Sie анкетку auf das Visum, Sie brauchen ein Foto, aber sofort für 5 US-Dollar sind die Helfer, die füllen den Fragebogen für Euch und für einen Vertrag über die Nutzlosigkeit der Bilder. Es stellte sich heraus, dass mit Foto-Visum kostet 30 Dollar, und ohne Foto 33, aber die Zollbeamten. Gibt Leute, die für 10 Dollar Ihnen transportiert Bike über die Grenze, dass auch die Scheidung! Einfach nach der Erledigung der Dokumente (Sie übrigens Fingerabdrücke nehmen), gehst zum мотобайку durchmachst und Ausland.
PS: Eine таможеница sagte, dass die Polizei Sie schnappt mit solchen zahlen. Aber ich bin nicht dazu gekommen, weder in Vietnam (fahren ohne Fahrerlaubnis), noch in Kambodscha. Wer war die Erfahrung teilen. ...
admin 23 Dezember, 2016
Das einzige, was Sie vergessen haben zu erwähnen, die Beschränkung auf das umgekehrte gilt nur bei Einreise die visafreie Einreise, haben wir darüber schon längst überall geschrieben - https://nashaplaneta.net/asia/vietnam/arti-bezvizoviy-viesd-izmeneniya.php. deshalb vor der Fahrt alle sorgfältig zu Lesen zum Thema. ...
admin 16 November, 2017

Aus ХШМ bis Phnom Penh Bus fährt 7-10 Uhr und von TNG bis СМРП mehr als 6 Stunden. Ueber eine Pause in Phnom Penh auf dem Weg nach Сиемреп oder nicht, dann würde ich eindeutig gesagt, dass es sich lohnt, vorbeizukommen und machen dort einen Stopp auf 2 volle Tage. Besuchen Sie das Land und besuchen Sie die Hauptstadt für mich ist es defekt Bekanntschaft mit dem Land, so dass ich überall zu Besuch in die Hauptstadt. In Phnom Penh zu sehen wie tief die "Killing fields", den Königspalast, Wat Phnom, Nat. Museum. Aber es gibt darüber hinaus noch viel interessanter. ...
admin 16 November, 2017

Hallo Anja. Tauschen donguy genau, aber hier bezüglich MARKTGÄNGIGKEIT des Kurses nicht sagen. In jedem Fall gemäß der Logik der Wechselkurs VND von in риели sollte profitabler sein, als die von Dong in Dollar dann in риели. Aber auf der anderen Seite, Dollar in Kambodscha im Gange, und die lokale Währung ist touristisch fast nicht verwendet, daher kann es einfacher tauschen donguy auf US-Dollar noch in Vietnam und in Kambodscha direkt berechnet werden bereits in US-Dollar, wie alle tun. ...
admin 28 Januar, 2017

Wirklich in Сиемрепе gibt es Zeit, um auf Reisen in Tropische Gärten, anstatt das betrachten von Angkor? ...
katiaLike 4 November, 2017
Eine sehr interessante Geschichte. Foto Unterstrichen! ...
katiaLike 4 November, 2017
Vielen Dank für die Routen. Nützlich sein...! ...
Katerina1 25 Juli, 2018
Sie allein oder mit Tour Operator aber die Tempel sehen wollen? ...
admin 25 Juli, 2018

Extreme - bedeutet der Letzte ...
admin 26 Juli, 2018
minister, warum veröffentlichen Sie Inhalt von anderen Seiten Text posten? Und übrigens, Симреаб es gibt keine Stadt ...

Bewerten Sie den Artikel:
(5 Stimmen, Bewertung: 4.8 aus 5)