Was tun, wenn verloren/gestohlen Reisepass im Ausland?

This page is automatically created by the automated computer text translator, and originally written in Russian (Переведено сервисом «Яндекс.Переводчик»). The original version of this page in Russian is located here. We are apologize for any possible inaccurate and incorrect translation of certain phrases and expressions below.

Unter den vielen großen Probleme, die passieren können, mit einem Touristen oder Reisende im Ausland, geschieht der Verlust des Reisepasses. Warum ist das grosse Problem, wird später klar. Versuchen zu zerlegen, dass Sie in diesem Fall tun:

Im Falle des Verlustes des Passes Schema theoretisch sieht ziemlich einfach: Sie appellieren an die Polizei mit der Behauptung, dass Sie gestohlen haben, oder Sie Ihren Reisepass verloren haben, bei der Polizei erhalten Sie einen Bescheid und mit Ihr ansprechen in der nächsten Botschaft (das Konsulat) der Russischen Föderation im Gastland, wo Ihre Identität bestätigen (dass du es bist, mit Ihrem Namen und Geburtsdatum) ein und erhalten eine Bescheinigung (Zeugnis über die Rückkehr), die können zurück in die Heimat. Für die Ausstellung des Zeugnisses auf die Rückkehr müssen Sie auch die konsulare gebhr zu zahlen, dessen Höhe variiert je nach Land (von 20 bis 100 US-Dollar).

Diese Prozedur installiert geltenden Gesetzeslage, nämlich durch die Verordnung der Regierung der Russischen Föderation № 1142 vom 1. Oktober 1998 "Über die Umsetzung einzelner Normen des föderalen Gesetzes "Über die Ordnung der Abfahrt aus der Russischen Föderation und der Einreise in die Russische Föderation". Nach der Reihenfolge sollten Sie bei der Anrede in der Botschaft bieten:

  • Dokument (Protokoll, Zertifikat usw.), ausgestellt von der zuständigen Behörde des Gastlandes (Z. B. der örtlichen Polizei, dem Organ der Rechtsordnung), bestätigt die Tatsache des Verlustes des Reisepasses;
  • Erklärung des bestimmten Musters (das Antragsformular wird in der Russischen Auslandsvertretung);
  • zwei Fotos;
  • Dokumente, die zur Identifizierung der Identität des Antragstellers, gesetzt seinen Sitz oder Wohnsitz auf dem Territorium der Russischen Föderation (Z. B. Personalausweis, Führerschein, etc.) oder beglaubigte ordnungsgem schriftliche Erklärungen von mindestens zwei Bürger der Russischen Föderation zum Nachweis der Identität des Antragstellers.

In der Praxis, insbesondere beim Zusammentreffen ungünstiger Umstände, dieses einfache Verfahren kann erheblich kompliziert und verzögert werden. Darüber hinaus Mitarbeiter der Botschaft, nur Beamte, und helfen Ihnen, Sie werden nur innerhalb Ihrer Arbeitszeit und Desktop, weil von denen Sie vielleicht nicht einmal aufstehen für Sie. So zählen auf die umfassende Hilfe von der Botschaft ist nicht notwendig.

Also, first things first, müssen Sie sich an die Polizei, eine Erklärung zu schreiben, und erhalten eine Bescheinigung. Wie gesagt in der oben erwähnten Verordnung müssen Sie bei der Botschaft «Dokument (Protokoll, Zertifikat usw.), ausgestellt von der zuständigen Behörde des Gastlandes (Z. B. der örtlichen Polizei, dem Organ der Rechtsordnung) Nachweis der Tatsache des Verlustes des Reisepasses». Nicht berechnen, dass die Polizei mit Ihnen sprechen werden auf Deutsch oder auch auf Englisch (besser sofort wendet sich an den Reiseleiter oder übersetzer), und dass Sie beim ersten mal geben genau die gleiche Auskunft, die Botschaft veranstalten wird. Die Polizei nicht jeden Staat versteht absurde Forderung über die Ausstellung der Bescheinigung über den Verlust des Passes. In einigen Situation müssen Sie Lügen und gekräuselt, dass Sie genau der Reisepass gestohlen, um das begehrte Dokument zu bekommen. Leider Absurdität der Russischen Gesetzgebung und die Kraft unserer Bürokratie erstreckt sich weit über die Grenzen unserer Heimat :-(.

Das nächste Problem wird die Notwendigkeit erreichen die nächste Botschaft (Konsulat). Die meisten Botschaften sind in den Hauptstädten der Staaten, und es ist gut, wenn Sie Ruhe in der Hauptstadt oder in der Nähe davon, und doch ist Sie im Besitz der Adresse und Telefonnummer der Botschaft. Noch mehr haben Sie Glück, wenn Sie auf einem beliebten Ferienort, wo es das russische Konsulat, na ja, oder zumindest das Büro der Honorarkonsulin in Russland. Wenn nicht, dann müssen Sie das Kapital erreichen. Auf dem Flug in die Hauptstadt Sie schon bald nicht nur Pflanzen, auch auf den Zug. Also muss man entweder mit dem Bus oder mit dem Auto. Und die Botschaft ist absolut egal, wo Sie dort nicht weiterkommen: «das Ist Ihr Problem, sagen Sie, - lernen Sie wenigstens auf dem Schlitten».

Und schließlich, wenn Sie haben es zu Botschaften mit der Hilfe von der Polizei und zwei Fotos, musst du irgendwie beweisen, dass du genau das bist, was irgendwann voll. Diese Vorgehensweise ist formal nicht registriert (zumindest uns nicht bekannt) oder ist ein militärisches Geheimnis, so wie du das beweisen willst, hängt ganz von der konsularischen Beamten, der Sie zu beweisen. Im Idealfall müssen Sie den Russischen Pass. Wenn Sie keinen Russischen Pass haben, können Sie versuchen, ein anderes Dokument mit Ihren Daten und einem Foto (Führerschein, студенчески Ticket, Jagd-Ticket, Personalausweis etc.). Wenn die vorgelegten Unterlagen nicht erfüllen, müssen zwei oder mehr Zeugen (die Bürger Russlands mit den Dokumenten), die in der Lage, Ihre Identität zu bestätigen. Sie müssen bestätigen, dass Sie weiß Ihren Namen, Ihre Adresse, und im Allgemeinen wissen Sie fast seit dem Kindergarten, und nicht sagen, dass Sie mit Ihnen trafen sich gestern Abend in der Bar, und davor garnicht. Wenn keine Original-Dokumente, können Sie versuchen Sie die überprüfung mit Hilfe von Zeugen und der Kopien der Dokumente (unbedingt nehmen Sie Kopien mit ein und speichern Sie den scan in einem elektronischen Briefkasten). Wenn es keine Zeugen gibt und Kopien werden nicht akzeptiert haben, dann setzen Sie sich mit der Familie in der Heimat, und lassen Sie Sie schicken Sie einen Russischen Pass oder andere Dokumente.

Wenn alle Dokument bereitgestellt werden, wird Ihre Identität bestätigt und Konsulargebühr bezahlt worden ist, auf die Herstellung des Zeugnisses über die Rückkehr dauert von 10 Minuten bis zu mehreren Stunden in Abhängigkeit von der Schnelligkeit konsularischen Beamten.

Und nun ein wenig Informationen über das Zeugnis:

  • Bescheinigung wird auf 15 Tage, D. H. noch innerhalb von 15 Tagen werden Sie in der Lage sein im Land.
  • Nach der Ankunft in Russland müssen Sie in drei Tagen nach übergabe Zeugnis mit Noten Edge-Checkpoints (es werden beim Grenzübertritt) in der Organisation, der ausgestellt wurde, den verlorenen Reisepass (MFA oder FMS).
  • Dieses Zertifikat ist gültig für 10 Tage ab Datum der Kreuzung der Grenze und kann dazu dienen, die Identifikation für diesen Zeitraum.

Erfolgreich Ihnen Reisen und Sie werden nie fallen in die schlechte Situation!

,
Kommentare / aktuelle Beiträge zum Thema im Forum
Dimasta 11 Juli, 2017
Sofort дзвони in der Botschaft als erstes ...
Kira777 3 September, 2017

Natürlich nur die Botschaft und hilft ...
35eg35 29 September, 2017
An der Unterseite des Koffers fahre immer mit Fotokopien des Reisepasses und загранника ...
Maria Karpova Am 1. Oktober, 2017
Ich würde ein Herzinfarkt war, wenn ich den Pass verloren hat. ...
lonik 28 Januar, 2017
Besser nicht zu verlieren. So viel Bürokratie. ...
Liliya1234 20 Dezember, 2017

In diesem haben Sie das Recht auf 100, und wenn Sie auf Tour ist und Ihrem Kurator) ...
Anton33 4 Januar, 2018
muss an die Botschaft wenden um Hilfe, wenn du nicht die Botschaft dann nicht einmal wissen, an wen und um in einem fremden Land ...
admin 4 Januar, 2018

Am besten jetzt installieren Sie die Anwendung MFA - http://www.mid.ru/dla-vladel-cev-smartfonov dann erreichen im Russischen Außenministerium, und erhalten Beratung und Unterstützung. Andernfalls müssen wir versuchen, Kontakt im Russischen Außenministerium, und Ihnen wird Hilfe angeboten durch die Botschaft eines anderen Landes, vertritt die Interessen der Russischen Föderation, oder andere Optionen. ...
30 Juni 2018
Hier bin ich mit Ihnen völlig einverstanden, in einem fremden Land mit einer solchen Anwendung fühlt man sich irgendwie sicherer. Ja und Telefonnummern besser noch einfach im Notizblock notieren für den Fall. Wenn plötzlich ein gestohlenes Telefon oder laden sitzt. ...
Outworld 30 Oktober, 2018
An die Botschaft wenden. ...